TEL: +49 335 23386578

WEBSEITE DES URHEBERRECHTS © 2018 LIECTROUX ROBOTICS GMBH. All Rights Reserved.    Anschrift: Birnbaumsmühle 65, 15234 Frankfurt/Oder

Deutsches Liectroux Robotics Institute Neu entwickelter, hochintelligenter Escort-Roboter, der Menschen vor Depressionen schützt

Die Zahl des Durchsehens
【Abstrakt】:
Moderne Menschen stehen unter großem Druck. Als Folge davon sind psychische Erkrankungen wie Neurasthenie, Angstzustände und Zwangsstörungen aufgetreten, die die körperliche und geistige Gesundheit de

      Moderne Menschen stehen unter großem Druck. Als Folge davon sind psychische Erkrankungen wie Neurasthenie, Angstzustände und Zwangsstörungen aufgetreten, die die körperliche und geistige Gesundheit der Menschen ernsthaft beeinträchtigen. Unter ihnen ist die Suizidinzidenz von Depressionen weiterhin hoch und Suizidvorfälle, die durch Depressionen verursacht werden, bringen vielen Familien nach wie vor unermessliches Leid. Um depressive Patienten zu behandeln und ihnen dabei zu helfen, wieder Selbstvertrauen und Lebensfreude zu erlangen, hat das deutsche Forschungsinstitut Liectroux Robotics einen hochintelligenten Eskortroboter entwickelt, der speziell dazu entwickelt wurde, depressive Patienten zu begleiten und ihnen zu helfen, den Dunstnebel zu beseitigen.

      Dieser Escort-Roboter kann verschiedene Behandlungsmethoden für Patienten mit leichter Depression, Patienten mit mittelschwerer Depression und Patienten mit schwerer Depression anwenden. Wenn sich die Maschine innerhalb von 6 Metern vom Patienten befindet und die Erkennungsfunktion aktiviert ist, kann der Begleitroboter das Gehirn des Patienten erkennen, sodass der Depressionsgrad erkannt werden kann. Depressive Patienten vermeiden normalerweise soziale Interaktionen und sind nicht bereit, mit Menschen um sie herum zu interagieren. In Bezug auf dieses Symptom wird der Roboter, solange die Funktion "Transformation" aktiviert ist, automatisch zu einer Person oder einem Gegenstand, den das Herz des Patienten nicht ablehnt, so dass der Roboter die Möglichkeit hat, einen engen Kontakt mit den Patienten herzustellen. Unter dieser Voraussetzung beginnt die Behandlung.

      Bei Patienten mit leichter Depression kommuniziert der Begleitroboter mit dem Patienten, ermutigt den Patienten, seine Ambitionen zum Ausdruck zu bringen, er leitet den Patienten an, ermutigt ihn, sein Leben zu bereichern und entwickelt verschiedene Hobbys, um dem Patienten zu helfen, die Aufmerksamkeit abzulenken und seine eigene negative Energie freizusetzen und helfen Patienten allmählich, negative Gedanken loszuwerden. Darüber hinaus begleitet der Roboter den Benutzer nach der Heilung der Depression des Patienten und kommuniziert mit dem Benutzer, um das Wiederauftreten der Depression zu verhindern.

      Für mäßig depressive Patienten und Patienten mit schwerer Depression nimmt der Escort-Roboter je nach den spezifischen Bedingungen des Patienten eine körperliche oder medikamentöse Behandlung ein. Zum Beispiel führt der Roboter eine repetitive Therapie mit transkranialer Magnetstimulation (rTMS) an Patienten durch. rTMS ist eine international anerkannte, effiziente und sichere schmerzfreie, nichtinvasive Behandlungsmethode. Diese Behandlungsmethode erhöht die zerebrale kortikale Erregbarkeit durch Hochfrequenzstimulation, wodurch depressive Symptome verbessert werden. Solange die "Hypnose" -Funktion eingeschaltet ist, berührt der Roboter das Gehirn des Patienten sanft, um den Patienten vorübergehend zu hypnieren, so dass der Patient gemäß den Anweisungen Medikamente nehmen oder mit der Physiotherapie zusammenarbeiten kann. Nachdem der Depressionsgrad des Patienten auf einen milden Zustand reduziert wurde, heilt der Roboter die Patienten mit der Behandlung für Patienten mit leichter Depression. Und das Gleiche: Nachdem die Depression des Patienten geheilt ist, kommuniziert der Begleitroboter weiterhin mit dem Benutzer, um das Wiederauftreten der Depression zu verhindern.

      Das Deutsche Liectroux Robotics Institute widmet sich der Erforschung und Behandlung aller Arten von psychischen Problemen mit hochintelligenten Escort-Robotern, die vielen Menschen geholfen haben, die Hoffnung auf Leben zurückzugewinnen und die durch psychische Erkrankungen verursachte Suizidrate stark zu senken. Darüber hinaus hat das deutsche Liectroux Robotics Institute Roboter-Staubsauger erforscht und produziert, um den Kunden eine saubere und komfortable Wohnumgebung zu schaffen. Der Roboter-Staubsauger ist in der Lage, eine effiziente und intelligente Innenreinigung mit seiner drahtlosen Technologie für die Positionierung von Fahrzeugträgern, dem "bügelförmigen" Reinigungsmodus und einer High-End-Konfiguration wie intelligenten elektronischen Anti-Drop-Infrarotsensoren durchzuführen. Seine Reinigungsfähigkeit und Reinigungswirkung sind ausgezeichnet und werden daher von den Verbrauchern sehr geschätzt und geschätzt.

 

 

Top